Ihr Warenkorb
keine Produkte

Über uns


                                  Nicolai Berardi                                                                                    Lukas Baumann
                          Arzt und Geschäftsführer                                                                 Arzt und stv. Geschäftsführer                    

Wir sind zwei junge Ärzte die Ihre eigene Handelsfirma als Studenten für Studiumszubehör gegründet haben. Daraus wurde nach und nach Berardi Studmedshop.

Firmengeschichte
Mai 2011
Die zwei Studenten Nicolai und Lukas gründen das Miniunternehmen Sezierbesteck.ch weil Sie es Medizinstudenten ermöglichen wollen ihre Instrumente zu guten Preisen einkaufen zu können.
Begonnen wurde nur mit Sezierbestecken und Zubehör, die anfangs auch gemietet werden konnten. Diese Mietidee musste aber bald wieder verworfen werden, da es preislich zu wenig attraktiv für die Studenten war.


 

Jahr 2011-2012
Das erste Geschäftsjahr ist turbulent und voller Herausforderungen. Die Seite ist beliebt und nebst den Studenten entdecken auch Professoren und Schulen, dass Sie ihre Geräte nicht mehr teuer im Fachgeschäft kaufen müssen und wenden sich an Sezierbesteck.ch
 
November 2012
Aus Sezierbesteck.ch wird Berardi Studmedhop. Diese Abänderung war einerseits mit dem Handelsregistereintrag verbunden, andererseits durch ein erweitertes Angebot. Nun wird nicht nur Sezierbesteck, sondern auch Stethoskope, Diagnostikinstrumente und mehr verkauft. Der Handelsregistereintrag ist ein grosser Meilenstein in der bisherigen Firmengeschichte.

 

Jahr 2013 - 2015
Turbulente Jahre mit Bestellungen aus der ganzen Schweiz. Unterdessen bieten wir viele Innovationen von anderen Jungunternehmen und Startups an. Wir haben dank eigener Produktion die Möglichkeit massgeschneiderte Sezierbestecke für Universitäten, Schulen oder andere Einkaufsgemeinschaften herzustellen. Die Produktpalette wird ständig erweitert und das Angebot verbreitert.

Januar 2016
Das Lager vom Studmedshop wird von Zürich nach Düdingen gezügelt. Dort übernimmt von nun an der Verein Ritec die Logistik der Warensendungen und der Verpackung. Auf die Partnerschaft mit Ritec sind wir besonders stolz. Der Verein Ritec beschäftigt und bildet Personen, welche die Unterstützung der öffentlichen Hand oder ähnlichen Institutionen beanspruchen müssen. Mit ihren Aktivitäten bekämpfen sie die soziale und berufliche Ausgrenzung der Betroffenen.

Presseschau:
Artikel in der Studentenzeitung "Der Ziner"